De-minimis 2017

  • De-minimis 2017

    Jetzt bis zu 33.000 Euro pro Unternehmen im Rahmen des De-minimis Förderprogramms des Bundesamtes für Güterverkehr sichern.

    Seit dem 09. Januar können wieder Anträge für das Förderprogramm De-minimis gestellt werden. Mit diesem Förderprogramm werden Unternehmen unterstützt, die Ihren Fuhrpark im Bereich Umweltschutz, Sicherheit und Effizienzsteigerung optimieren möchten. Hierzu gehört unter der Begrifflichkeit „Effizienzsteigerung“ auch der Erwerb von Telematik-Systemen wie SINOS.

    Mit dem Förderprogramm De-minimis werden entsprechende Maßnahmen wie z. B. Effizienzsteigerungen in Höhe von 2.000 Euro pro Fahrzeug über 7,5 Tonnen, maximal 33.000 Euro pro Unternehmen gefördert. Das Bundesamt für Güterverkehr erstattet hier 80 Prozent der nachgewiesenen Kosten.

    Und 2017 wird das Ganze noch einfacher. Sie müssen sich im Vorfeld nicht mehr auf eine Maßnahme festlegen, so wie es im vergangenen Jahr der Fall war, sondern können pauschal pro Fahrzeug ein Budget beantragen. Wird Ihr Antrag bewilligt, können Sie sich für Maßnahmen aus dem Förderkatalog entscheiden. Der Verwendungsnachweis um die Förderung letztendlich zu erhalten, muss in Form einer Rechnung über den Erwerb innerhalb von fünf Monaten nach Zugang des Zuwendungsbescheides beim Bundesamt für Güterverkehr eingereicht werden.

    Alle weiteren Informationen finden Sie hier:

    https://www.bag.bund.de/DE/Navigation/Foerderprogramme/foerder_inhalt.html

    Auch für das neue Förderjahr 2017 steht Ihnen unser Team bei Fragen zu De-minimis gerne wieder zur Verfügung. Sie erreichen uns über die Rufnummer 0941 298619-0 oder per Email an info@sinos.de

    Comments are closed.